Dulcolax

Dulcolax online kaufen

Ihre Meinung zu Dulcolax

Für viele Menschen ist die Einnahme eines Abführmittels ein wichtiger Bestandteil für einen regelmäßigen Stuhlgang. Die Dulcolax-Tabletten haben eine spezielle Komfortbeschichtung, wodurch sie den Magen und Dünndarm einfach passieren können ohne aufzulösen und dadurch Wirkstoffe zu verlieren. Daher sind die Tabletten wie vorgesehen nur im Dickdarm wirksam und haben keine Wirkung auf andere Organe im Körper.
Dulcolax ist ein effektives Abführmittel. Alternativ dazu können Sie in unserer Versandapotheke auch Prednisolone oder Prevacid bestellt werden.

Ihre Vorteile mit Dulcolax

  • Wirkung innerhalb weniger Minuten
  • Alternative als Tropfen oder Zäpfchen
  • Keine Nebenwirkungen auf andere Organe
  • Sie können Dulcolax ohne Rezept kaufen
  • Kostenloser Versand

Wirkung von Dulcolax

Dank der magensäure- und dünndarmsaftresistenten Spezial-Umhüllung der Dulcolax Tabletten wird der Wirkstoff Bisacodyl erst im Dickdarm freigesetzt, regt hier die natürliche Eigenbewegung des Darms an und löst so die Verstopfung planbar und gut verträglich.
Wer in der Vergangenheit Dulcolax kaufen wollte, mutte dafür auf jeden Fall ein Rezept haben. Mittlerweile hat sich dies durch Versandapotheken geändert, sodass man Dulcolax mit 5mg rezeptfrei bestellen kann. Hierfür können Sie rezeptfrei Dulcolax kaufen. Direkt-Apotheke24.com bietet Ihnen Dulcolax und andere zuverlässige Abführmittel preisgünstig und rezeptfrei an. Nutzen Sie jetzt die Vorteile unserer Online-Apotheke um Ihre Verstopfungen schnell in den Griff zu bekommen.

Dulcolax 5 mg

Paket Pro Artikel Preis Erspartes
60 Pillen
Gratis Viagra, Cialis oder Levitra Tabletten
€0.47 €27.92 Jetzt kaufen
90 Pillen
Gratis Viagra, Cialis oder Levitra Tabletten
€0.37 €33.93 €7.96 Jetzt kaufen

Beschreibung

Hinweise

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie hier beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
  • für Erwachsene und Kinder über 10 Jahre:
    • einmal 1 - 2 Dragees (entspricht 5 - 10 mg Bisacodyl) abends;
  • für Kinder von 2 bis 10 Jahren:
    • einmal 1 Dragee (entspricht 5 mg Bisacodyl) abends.
    Es wird empfohlen, mit der niedrigsten Dosierung zu beginnen. Die Dosis kann bis zur maximal empfohlenen Dosis angepasst werden, um regelmäßigen Stuhlgang zu ermöglichen. Die Tageshöchstdosis von 1 - 2 Dragees (für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren) bzw. von 1 Dragee (für Kinder von 2 bis 10 Jahren) sollte nicht überschritten werden. Die Einnahme führt nach ca. 6 - 12 Stunden zur Darmentleerung.
    Zur Darmentleerung bei Behandlungsmaßnahmen und Maßnahmen zur Erkennung von Krankheiten (therapeutische und diagnostische Eingriffe) am Darm sowie bei Erkrankungen, die eine erleichterte Darmentleerung erfordern, erfolgt die Einnahme nach Anweisung des Arztes.
    Die Anwendung der Dragees ist in der Regel eine Einmalanwendung. Bei wiederkehrenden Beschwerden können Tabletten erneut angewendet werden. Das Arzneimittel sollte ohne Abklärung der Verstopfungsursache nicht ununterbrochen täglich oder über längere Zeiträume eingenommen werden.

Lagerung

Arzneimittel aller Art sollten für Kinder immer unzugänglich aufbewahrt werden. Zudem ist eine Lagerung von unter 30 Grad Celsius wichtig, um die optimale Wirksamkeit von Dulcolax nicht zu gefährden. Nach Ablauf des auf dem Etikett angegebenen Verfallsdatums sollten Sie Dulcolax nicht mehr einnehmen. Wenn Sie das Arzneimittel nicht mehr verwenden können, ist es ratsam, es zu einer Schadstoffsammelstelle zu bringen. Auch Apotheken bieten oft als Service an, die Arzneimittel freiwillig zurückzunehmen. Auf eine Entsorgung über die Toilette sollten Sie verzichten.

Weitere Informationen

Wirkstoff: Bisacodyl

Sicherheitshinweise

Verwenden Sie Dulcolax nicht, wenn:
  • wenn Sie allergisch gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
  • bei Beschwerden wie z.B. Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen oder Fieber. Dies können Anzeichen einer ernsten Erkrankung (Darmverengung mit verschlechterter Darmpassage, Darmverschluss, akute Entzündung im Bauchbereich, akute, operativ zu behandelnde Bauchschmerzen wie z.B. Blinddarmentzündung) sein. Bei solchen Beschwerden sollten Sie unverzüglich ärztlichen Rat suchen.
  • von Kindern unter 2 Jahren.
  • Bei Erkrankungen, die mit Störungen des Wasser- und Mineralsalzhaushaltes (z.B. erheblicher Flüssigkeitsmangel des Körpers) einhergehen, sollten Sie das Arzneimittel nicht einnehmen.

Patientenhinweis

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen.
    • Die Einnahme von Abführmitteln sollte ohne ärztliche Abklärung nur kurzfristig erfolgen.
    • Bei chronischer Verstopfung sollten Sie vor der Einnahme Ihren Arzt um Rat fragen.
    • Ein erhöhter Flüssigkeitsverlust kann zur Austrocknung (Dehydratisierung) führen. Dies kann unter bestimmten Umst&auuml;nden (z.B. bei Patienten mit beeinträchtigter Nierenfunktion oder bei älteren Menschen) gesundheitsschädliche Auswirkungen haben. In solchen Fällen sollte die Einnahme des Arzneimittels unterbrochen und nur unter ärztlicher Aufsicht fortgeführt werden.
    • Patienten berichteten von Blutbeimengungen im Stuhl, diese wurden im Allgemeinen als schwach beschrieben und hörten von selbst wieder auf.
    • Bei Patienten, die dieses Arzneimittel eingenommen haben, wurde über Schwindelanfälle oder kurzzeitige Anfälle von Bewusstlosigkeit (Synkopen) berichtet. Nach den entsprechenden Fallberichten handelt es sich dabei vermutlich um Synkopen, die entweder auf den Abführvorgang an sich, auf das Pressen oder auf Kreislaufreaktionen aufgrund von Unterleibsschmerzen zurückgehen.
  • Kinder
    • Die Tabletten dürfen bei Kindern unter 2 Jahren nicht angewendet werden.
    • Bei Kindern sollten die Tabletten nur auf ärztliche Anweisung angewendet werden.
  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Es wurden keine Studien zur Auswirkung auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt.
    • Bitte beachten Sie, dass Nebenwirkungen auftreten können, die das Führen von Fahrzeugen und das Bedienen von Maschinen theoretisch beeinträchtigen könnten.

Schwangerschaftshinweis

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Schwangerschaft
    • Seit der Einführung sind keine unerwünschten oder schädigenden Effekte während der Schwangerschaft bekannt geworden. Studien zur Anwendung während der Schwangerschaft wurden nicht durchgeführt.
    • Daher sollen die Tabletten, wie alle Arzneimittel, während der Schwangerschaft nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt angewendet werden.
  • Stillzeit
    • Es hat sich gezeigt, dass der Wirkstoff nicht in die Muttermilch übertritt. Die Tabletten können daher während der Stillzeit angewendet werden.

Nebenwirkungen

Aufgelistet sind die wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen von Dulcolax. Sie können auftreten, müssen aber nicht, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente anspricht. Manchmal reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion verspüren, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Bauchkrämpfe
  • Bauchschmerzen
  • Durchfall
  • Übelkeit

Pack

Ihre Bestellung wird sicher verpackt und verschickt innerhalb von 24 Stunden.
So wird Ihr Paket aussehen, Bilder stammen von echten Sendungen.
Verpackt in einen normalen geschützten Kuvert bleibt sein Inhalt für andere unbekannt.

Hilfe gegen Erektionsstörungen? Jetzt online Viagra kaufen